Unsere Highlights vom 23.02. bis 26.02.24



Dorothea Speyer-Heise im Literaturcafé

Freitag 23.02.2024 um 16.00 Uhr


Ein Wort charakterisiert das Theater der Nacht in besonderer Weise: Phantasie. Ein Theater, in dem die Phantasie zu Hause ist. Auch Gäste des Theaters tragen häufig ihre Phantasie hinein, so zum Beispiel Dorothea Speyer-Heise, pensionierte Klinikseelsorgerin und Autorin. Immer wieder erfindet und schreibt sie Geschichten, teils skurrile, teils nachdenkliche Kurzgeschichten. Am 23. Februar um 16.00 wird sie wieder einmal im Literaturcafé des Theaters der Nacht daraus vorlesen.


Der Eintritt ist frei. Spenden erbeten

Wilde Reise durch die Nacht
Freitag, 23.02.2024 um 20.00 Uhr

Samstag, 24.02.2024 um 20.00 Uhr


ca. 105 Min. incl. Pause
ab 12 Jahre und Erwachsene

Der zwölfjährige Gustave gerät als Kapitän des Schiffes »Aventure« in einen schweren Sturm. Alle außer ihm sterben. Gustave trifft in dem Schiffswrack auf den Tod und dessen wahnsinnige Schwester Dementia. Der Tod verlangt nach seiner Seele. Gustave jedoch schließt eine Wette mit dem Tod: wenn es ihm gelingt, binnen einer Nacht sechs Aufgaben zu lösen, darf er weiterleben …
Walter Moers Roman nimmt uns mit auf eine wilde Reise durch die Bilderwelten des französischen Künstlers
Gustave Doré. Sie zeigen menschliche Ängste, Vorstellungen von Tod, Leben und Freundschaft.

Eine Inszenierung mit Schau- & Schattenspiel, Masken, Figuren und Objekten in der Regie von Bernhard Ohnesorge

Tickets


Das Dach brennt - Streitmediation mit Figuren


Samstag, 24.02.2024 um 9.00 Uhr

Sonntag, 25.02.2024 um 9.00 Uhr

Montag, 26.02.2024 um 9.00 Uhr


Kurs mit Corinne Michel-Kundt, Frankreich

Streit und Probleme erscheinen mitunter festgefahren und unlösbar. Das bringt Leidensdruck und raubt Energien. Im kreativen Spiel mit Figuren können ganz neue Möglichkeiten im gemeinsamen Sein entdeckt und ungeahnte Wege miteinander gegangen werden. Die Themen erhalten etwas Leichtigkeit. In der humorvollen Distanz kann ein entspannterer Umgang miteinander gefunden werden.
Nach einem Vortrag wollen wir ganz praktisch arbeiten.

4 Std. Tageskurs für Fachpersonen aus Pädagogik und sozialer Arbeit | 20,- pro Person | Anmeldung unter kontakt@theater-der-nacht.net


Die Lumpenprinzessin

Sonntag, 25.02.2024 um 16.00 Uhr


ab 7 Jahre; 100 Min. incl. Pause

Sara ist der Liebling ihres Vaters. Sie lebt mit ihm und dem Kindermädchen in Indien bis der erste Weltkrieg ausbricht und der Vater als Offizier in den Krieg muss.
Da bricht auch für Sara eine Welt zusammen. Nur mühsam gelingt es ihr, sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, da ereilt sie die schlimme Nachricht, dass ihr Vater im Krieg verschollen ist und seine Finanzen von der Regierung beschlagnahmt. Jetzt ist das Kind schutzlos dem Willen fremder Menschen ausgeliefert


Tickets








Ein Projekt von UNIMA - VDP - DGTP

 und Theater der Nacht


Mehr Infos hier



Stellenausschreibung "Puppe wirkt Wunder" 


Das Theater der Nacht sucht möglichst zum 1.2.2024 für 15h pro Woche eine Projektbetreuung für das Leader-Projekt
„Puppe wirkt Wunder“, das im Februar 2024 beginnt und im Februar 2025 abgeschlossen sein soll.

Voraussetzung sind Kenntnisse in der Büro- und Computerarbeit, Kenntnisse in Apple-Programmen und Filemaker und Sprachkenntnisse in Englisch.
Die Projektbetreuung soll zuständig sein für:
Vertragsabwicklung, Terminabsprachen, Koordination der  Projektbeteiligten, Absprachen mit öffentlichen Stellen und
Einrichtungen und dem dazugehörigen Schriftverkehr. Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf bitte umgehend
an den Theater der Nacht e.V. unter Kontakt@theater-der-nacht.net.





Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Dank Eurer Votes haben wir es auf Platz 5 geschafft beim Wettbewerb "Verein des Jahres" der Kreissparkasse Northeim in der Kategorie "Kultur I Kunst I Musik". 

Außerdem wurden wir von der Jury mit dem "Innovationspreis 2023" ausgezeichnet! DANKE!



Unser Verkauf von Gutscheinen, Geschirr, Büchern und Postkarten

  Hier gehts zum Shop!